Datens­chutzer­klärung

Diese Datens­chutzer­klärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­bezo­ge­nen Daten (nach­fol­gend kurz „Daten“) im Rahmen der Erbringung unse­rer Lei­stun­gen sowie inner­halb unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes und der mit ihm ver­bun­de­nen Web­s­ei­ten, Funk­tio­nen und Inhalte sowie exter­nen Onli­ne­prä­sen­zen, wie z.B. unser Social Media Pro­file auf (nach­fol­gend geme­in­sam bezei­ch­net als „Onli­ne­an­ge­bot“). Im Hin­blick auf die verwen­de­ten Begrif­fli­chkei­ten, wie z.B. „Ver­ar­bei­tung“ oder „Verantwort­li­cher“ verwei­sen wir auf die Defi­ni­tio­nen im Art. 4 der Datens­chutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO).

Verantwort­li­cher

Syds­lesvigs danske Ung­doms­for­e­nin­ger e. V.
Nor­der­str. 76
24939 Flens­burg
DEUT­SCHLAND
E‑Mailadresse: info@sdu.de
Ges­chäfts­führer: Anders Kring
Link zum Impres­sum: http://www.sdu.de/impressum
Kon­takt Datenschutzbeauftragte/r: datenschutz@sdu.de

Arten der ver­ar­bei­te­ten Daten

- Bestands­da­ten (z.B., Per­so­nen-Stam­m­da­ten, Namen oder Adres­sen).
— Kon­tak­t­da­ten (z.B., E‑Mail, Tele­fon­num­mern).
— Inhalts­da­ten (z.B., Texte­in­ga­ben, Foto­gra­fien, Videos).
— Nutzungs­da­ten (z.B., besu­chte Web­s­ei­ten, Inter­esse an Inhal­ten, Zugrif­f­szei­ten).
— Meta-/Kom­mu­ni­ka­tions­da­ten (z.B., Geräte-Infor­ma­tio­nen, IP-Adres­sen).

Kate­go­rien betrof­fe­ner Per­so­nen

Besu­cher und Nutzer des Onli­ne­an­ge­bo­tes (Nach­fol­gend bezei­ch­nen wir die betrof­fe­nen Per­so­nen zus­am­men­fas­send auch als „Nutzer“).

Zweck der Ver­ar­bei­tung

- Zur­ver­fügun­g­stel­lung des Onli­ne­an­ge­bo­tes, seiner Funk­tio­nen und Inhalte.
— Beantwortung von Kon­tak­tan­fra­gen und Kom­mu­ni­ka­tion mit Nutzern.
— Sicher­heits­maß­na­h­men.
— Reichweitenmessung/Marketing

Verwen­dete Begrif­fli­chkei­ten

Per­so­nen­bezo­gene Daten“ sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fizi­erte oder iden­ti­fizi­er­bare natür­li­che Person (im Folg­en­den „betrof­fene Person“) bezie­hen; als iden­ti­fizi­er­bar wird eine natür­li­che Person ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­be­son­dere mit­tels Zuord­nung zu einer Ken­nung wie einem Namen, zu einer Ken­n­num­mer, zu Stan­dort­da­ten, zu einer Online-Ken­nung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehre­ren beson­de­ren Mer­k­ma­len iden­ti­fizi­ert werden kann, die Aus­d­ruck der phy­si­s­chen, phy­si­o­lo­gi­s­chen, gene­ti­s­chen, psy­chi­s­chen, wir­t­s­chaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder sozi­a­len Iden­tität dieser natür­li­chen Person sind.

„Ver­ar­bei­tung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe auto­ma­ti­si­er­ter Ver­fa­hren aus­geführte Vor­gang oder jede solche Vor­gangs­reihe im Zus­am­men­hang mit per­so­nen­bezo­ge­nen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst prak­ti­sch jeden Umgang mit Daten.

„Pseu­do­ny­mi­si­er­ung“ die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­bezo­ge­ner Daten in einer Weise, dass die per­so­nen­bezo­ge­nen Daten ohne Hin­zuzie­hung zusätzli­cher Infor­ma­tio­nen nicht mehr einer spezi­fi­s­chen betrof­fe­nen Person zuge­ord­net werden können, sofern diese zusätzli­chen Infor­ma­tio­nen geson­dert auf­bewa­hrt werden und tech­ni­s­chen und orga­ni­sa­to­ri­s­chen Maß­na­h­men unter­lie­gen, die gewähr­lei­sten, dass die per­so­nen­bezo­ge­nen Daten nicht einer iden­ti­fizi­er­ten oder iden­ti­fizi­er­ba­ren natür­li­chen Person zugewie­sen werden.

„Pro­fi­ling“ jede Art der auto­ma­ti­si­er­ten Ver­ar­bei­tung per­so­nen­bezo­ge­ner Daten, die darin besteht, dass diese per­so­nen­bezo­ge­nen Daten verwen­det werden, um bestim­mte per­sön­li­che Aspekte, die sich auf eine natür­li­che Person bezie­hen, zu bewer­ten, ins­be­son­dere um Aspekte bezüg­lich Arbeits­lei­stung, wir­t­s­chaft­li­che Lage, Ges­und­heit, per­sön­li­che Vor­lie­ben, Inter­es­sen, Zuver­läs­sig­keit, Ver­hal­ten, Aufent­haltsort oder Ort­swe­ch­sel dieser natür­li­chen Person zu ana­ly­si­e­ren oder vor­herzus­a­gen.

Als „Verantwort­li­cher“ wird die natür­li­che oder juri­sti­s­che Person, Behörde, Ein­ri­ch­tung oder andere Stelle, die allein oder geme­in­sam mit ande­ren über die Zwecke und Mittel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­bezo­ge­nen Daten ents­chei­det, bezei­ch­net.

„Auftrags­ver­ar­bei­ter“ eine natür­li­che oder juri­sti­s­che Person, Behörde, Ein­ri­ch­tung oder andere Stelle, die per­so­nen­bezo­gene Daten im Auftrag des Verantwort­li­chen ver­ar­bei­tet.

Maß­ge­bli­che Rechts­grund­la­gen

Nach Maß­gabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechts­grund­la­gen unse­rer Daten­ver­ar­bei­tun­gen mit. Für Nutzer aus dem Gel­tungs­be­reich der Datens­chutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO), d.h. der EU und des EWG gilt, sofern die Rechts­grund­lage in der Datens­chutzer­klärung nicht genannt wird, Fol­gen­des:
Die Rechts­grund­lage für die Ein­ho­lung von Einwil­li­gun­gen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;
Die Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung unse­rer Lei­stun­gen und Dur­chführung ver­trag­li­cher Maß­na­h­men sowie Beantwortung von Anfra­gen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;
Die Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung unse­rer recht­li­chen Ver­p­fli­ch­tun­gen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;
Für den Fall, dass lebenswi­ch­tige Inter­es­sen der betrof­fe­nen Person oder einer ande­ren natür­li­chen Person eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­bezo­ge­ner Daten erfor­der­lich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechts­grund­lage.
Die Rechts­grund­lage für die erfor­der­li­che Ver­ar­bei­tung zur Wahr­ne­hmung einer Auf­gabe, die im öffent­li­chen Inter­esse liegt oder in Ausü­bung öffent­li­cher Gewalt erfolgt, die dem Verantwort­li­chen über­tra­gen wurde ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
Die Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung zur Wahrung unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Ver­ar­bei­tung von Daten zu ande­ren Zwecken als denen, zu denen sie erho­ben wurden, bestimmt sich nach den Vor­ga­ben des Art 6 Abs. 4 DSGVO.
Die Ver­ar­bei­tung von beson­de­ren Kate­go­rien von Daten (ents­pre­chend Art. 9 Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach den Vor­ga­ben des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.

Sicher­heits­maß­na­h­men

Wir tref­fen nach Maß­gabe der gesetzli­chen Vor­ga­be­nun­ter Berück­si­ch­ti­gung des Stands der Tech­nik, der Imple­men­ti­er­ungsko­sten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Ver­ar­bei­tung sowie der unter­s­chied­li­chen Ein­trittswa­hrs­che­in­li­chkeit und Schwere des Risi­kos für die Rechte und Frei­hei­ten natür­li­cher Per­so­nen, geeig­nete tech­ni­s­che und orga­ni­sa­to­ri­s­che Maß­na­h­men, um ein dem Risiko ange­mes­se­nes Schutz­ni­veau zu gewähr­lei­sten.

Zu den Maß­na­h­men gehören ins­be­son­dere die Sicher­ung der Ver­trauli­chkeit, Inte­grität und Ver­füg­bar­keit von Daten durch Kon­trolle des phy­si­s­chen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betr­ef­fen­den Zugriffs, der Ein­gabe, Wei­ter­gabe, der Sicher­ung der Ver­füg­bar­keit und ihrer Tren­nung. Des Wei­te­ren haben wir Ver­fa­hren ein­ge­ri­ch­tet, die eine Wahr­ne­hmung von Betrof­fe­nen­re­ch­ten, Lös­chung von Daten und Reak­tion auf Gefähr­dung der Daten gewähr­lei­sten. Ferner berück­si­ch­ti­gen wir den Schutz per­so­nen­bezo­ge­ner Daten bereits bei der Entwi­c­k­lung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Ver­fa­hren, ents­pre­chend dem Prin­zip des Datens­chutzes durch Tech­nik­ge­stal­tung und durch datens­chutzfre­und­li­che Vore­in­stel­lun­gen.

Zus­am­me­n­ar­beit mit Auftrags­ver­ar­bei­tern, geme­in­sam Verantwort­li­chen und Drit­ten

Sofern wir im Rahmen unse­rer Ver­ar­bei­tung Daten gegenü­ber ande­ren Per­so­nen und Unter­ne­h­men (Auftrags­ver­ar­bei­tern, geme­in­sam Verantwort­li­chen oder Drit­ten) offen­ba­ren, sie an diese über­mit­teln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grund­lage einer gesetzli­chen Erlaub­nis (z.B. wenn eine Über­mitt­lung der Daten an Dritte, wie an Zahlungs­di­enst­lei­ster, zur Ver­trag­ser­fül­lung erfor­der­lich ist), Nutzer ein­gewil­ligt haben, eine recht­li­che Ver­p­fli­ch­tung dies vor­sieht oder auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen (z.B. beim Ein­satz von Beauftrag­ten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Daten ande­ren Unter­ne­h­men unse­rer Unter­ne­h­mens­gruppe offen­ba­ren, über­mit­teln oder ihnen sonst den Zugriff gewähren, erfolgt dies ins­be­son­dere zu admi­ni­stra­ti­ven Zwecken als bere­ch­tig­tes Inter­esse und darü­ber­hin­aus­ge­hend auf einer den gesetzli­chen Vor­ga­ben ents­pre­chen­den Grund­lage.

Über­mitt­lun­gen in Dritt­län­der

Sofern wir Daten in einem Dritt­land (d.h. außer­halb der Euro­päi­s­chen Union (EU), des Euro­päi­s­chen Wir­t­s­chafts­raums (EWR) oder der Schweizer Eid­genos­sens­chaft) ver­ar­bei­ten oder dies im Rahmen der Inanspru­ch­na­hme von Dien­sten Drit­ter oder Offen­le­gung, bzw. Über­mitt­lung von Daten an andere Per­so­nen oder Unter­ne­h­men ges­chieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfül­lung unse­rer (vor)vertraglichen Pfli­ch­ten, auf Grund­lage Ihrer Einwil­li­gung, auf­grund einer recht­li­chen Ver­p­fli­ch­tung oder auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen ges­chieht. Vor­be­halt­lich aus­drück­li­cher Einwil­li­gung oder ver­trag­lich erfor­der­li­cher Über­mitt­lung, ver­ar­bei­ten oder lassen wir die Daten nur in Dritt­län­dern mit einem aner­kan­n­ten Datens­chutz­ni­veau, zu denen die unter dem “Pri­vacy-Shield” zer­ti­fizi­er­ten US-Ver­ar­bei­ter gehören oder auf Grund­lage beson­de­rer Garan­tien, wie z.B. ver­trag­li­cher Ver­p­fli­ch­tung durch sogenan­nte Stan­dards­chutzklau­seln der EU-Kom­mis­sion, dem Vor­lie­gen von Zer­ti­fizi­er­un­gen oder ver­bind­li­chen inter­nen Datens­chutz­vors­chrif­ten ver­ar­bei­ten (Art. 44 bis 49 DSGVO, Infor­ma­tions­seite der EU-Kom­mis­sion).

Rechte der betrof­fe­nen Per­so­nen

Auskunfts­re­cht: Sie haben das Recht, eine Bestäti­gung darü­ber zu ver­lan­gen, ob betr­ef­fende Daten ver­ar­bei­tet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf wei­tere Infor­ma­tio­nen und Kopie der Daten ents­pre­chend den gesetzli­chen Vor­ga­ben.

Recht auf Beri­ch­ti­gung: Sie haben ents­pre­chend. den gesetzli­chen Vor­ga­ben das Recht, die Ver­vollstän­di­gung der Sie betr­ef­fen­den Daten oder die Beri­ch­ti­gung der Sie betr­ef­fen­den unri­ch­ti­gen Daten zu ver­lan­gen.

Recht auf Lös­chung und Ein­s­chrän­kung der Ver­ar­bei­tung: Sie haben nach Maß­gabe der gesetzli­chen Vor­ga­ben das Recht zu ver­lan­gen, dass betr­ef­fende Daten unverzüg­lich gelös­cht werden, bzw. alter­na­tiv nach Maß­gabe der gesetzli­chen Vor­ga­ben eine Ein­s­chrän­kung der Ver­ar­bei­tung der Daten zu ver­lan­gen.

Recht auf Datenü­ber­trag­bar­keit: Sie haben das Recht, Sie betr­ef­fende Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, nach Maß­gabe der gesetzli­chen Vor­ga­ben in einem struk­turi­er­ten, gän­gi­gen und mas­chin­en­les­ba­ren Format zu erhal­ten oder deren Über­mitt­lung an einen ande­ren Verantwort­li­chen zu for­dern.

Beschwerde bei Auf­si­chts­be­hörde: Sie haben ferner nach Maß­gabe der gesetzli­chen Vor­ga­ben das Recht, eine Beschwerde bei der zustän­di­gen Auf­si­chts­be­hörde ein­zu­rei­chen.

Wider­ruf­s­re­cht

Sie haben das Recht, erteilte Einwil­li­gun­gen mit Wir­kung für die Zukunft zu wider­ru­fen.

Wider­spru­chs­re­cht

Wider­spru­chs­re­cht: Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situ­a­tion erge­ben, jederzeit gegen die Ver­ar­bei­tung der Sie betr­ef­fen­den per­so­nen­bezo­ge­nen Daten, die auf­grund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Wider­spruch ein­zu­le­gen; dies gilt auch für ein auf diese Bestim­mun­gen gestütztes Pro­fi­ling. Werden die Sie betr­ef­fen­den per­so­nen­bezo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet, um Direk­twer­bung zu betrei­ben, haben Sie das Recht, jederzeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung der Sie betr­ef­fen­den per­so­nen­bezo­ge­nen Daten zum Zwecke derar­ti­ger Wer­bung ein­zu­le­gen; dies gilt auch für das Pro­fi­ling, soweit es mit sol­cher Direk­twer­bung in Ver­bin­dung steht.

Cook­ies und Wider­spru­chs­re­cht bei Direk­twer­bung

Als „Cook­ies“ werden kleine Dateien bezei­ch­net, die auf Rech­nern der Nutzer gespei­chert werden. Inner­halb der Cook­ies können unter­s­chied­li­che Anga­ben gespei­chert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Anga­ben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespei­chert ist) während oder auch nach seinem Besuch inner­halb eines Onli­ne­an­ge­bo­tes zu spei­chern. Als tem­poräre Cook­ies, bzw. „Ses­sion-Cook­ies“ oder „tran­si­ente Cook­ies“, werden Cook­ies bezei­ch­net, die gelös­cht werden, nach­dem ein Nutzer ein Onli­ne­an­ge­bot ver­lässt und seinen Brow­ser schließt. In einem sol­chen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Waren­korbs in einem Onli­nes­hop oder ein Login-Status gespei­chert werden. Als „per­ma­nent“ oder „per­si­stent“ werden Cook­ies bezei­ch­net, die auch nach dem Schließen des Brow­sers gespei­chert blei­ben. So kann z.B. der Login-Status gespei­chert werden, wenn die Nutzer diese nach mehre­ren Tagen auf­su­chen. Ebenso können in einem sol­chen Cookie die Inter­es­sen der Nutzer gespei­chert werden, die für Rei­chwei­ten­mes­sung oder Mar­ke­tingzwecke verwen­det werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cook­ies bezei­ch­net, die von ande­ren Anbie­tern als dem Verantwort­li­chen, der das Onli­ne­an­ge­bot betreibt, ange­bo­ten werden (ander­n­falls, wenn es nur dessen Cook­ies sind spri­cht man von „First-Party Cook­ies“).

Wir können tem­poräre und per­ma­nente Cook­ies ein­setzen und klären hierü­ber im Rahmen unse­rer Datens­chutzer­klärung auf.

Sofern wir die Nutzer um eine Einwil­li­gung in den Ein­satz von Cook­ies bitten (z.B. im Rahmen einer Cookie-Einwil­li­gung), ist die Rechts­grund­lage dieser Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Anson­sten werden die per­so­nen­bezo­ge­nen Cook­ies der Nutzer ents­pre­chend den nach­folg­en­den Erläu­ter­un­gen im Rahmen dieser Datens­chutzer­klärung auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen (d.h. Inter­esse an der Ana­lyse, Opti­mi­er­ung und wir­t­s­chaft­li­chem Betrieb unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) oder sofern der Ein­satz von Cook­ies zur Erbringung unse­rer ver­trags­bezo­ge­nen Lei­stun­gen erfor­der­lich ist, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, bzw. sofern der Ein­satz von Cook­ies für die Wahr­ne­hmung einer Auf­gabe, die im öffent­li­chen Inter­esse liegt erfor­der­lich ist oder in Ausü­bung öffent­li­cher Gewalt erfolgt, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. e. DSGVO, ver­ar­bei­tet.

Falls die Nutzer nicht möch­ten, dass Cook­ies auf ihrem Rech­ner gespei­chert werden, werden sie gebe­ten die ents­pre­chende Option in den Syste­me­in­stel­lun­gen ihres Brow­sers zu deak­ti­vi­e­ren. Gespei­cherte Cook­ies können in den Syste­me­in­stel­lun­gen des Brow­sers gelös­cht werden. Der Aus­schluss von Cook­ies kann zu Funk­tions­e­in­s­chrän­kun­gen dieses Onli­ne­an­ge­bo­tes führen.

Ein gene­rel­ler Wider­spruch gegen den Ein­satz der zu Zwecken des Onli­ne­mar­ke­ting ein­ge­setzten Cook­ies kann bei einer Vielzahl der Dien­ste, vor allem im Fall des Tra­ck­ings, über die US-ame­ri­ka­ni­s­che Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Wei­te­ren kann die Spei­cher­ung von Cook­ies mit­tels deren Abs­chal­tung in den Ein­stel­lun­gen des Brow­sers errei­cht werden. Bitte bea­ch­ten Sie, dass dann gege­be­nen­falls nicht alle Funk­tio­nen dieses Onli­ne­an­ge­bo­tes genutzt werden können.

Lös­chung von Daten

Die von uns ver­ar­bei­te­ten Daten werden nach Maß­gabe der gesetzli­chen Vor­ga­ben gelös­cht oder in ihrer Ver­ar­bei­tung ein­ge­s­chränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datens­chutzer­klärung aus­drück­lich ange­ge­ben, werden die bei uns gespei­cher­ten Daten gelös­cht, sobald sie für ihre Zweck­be­stim­mung nicht mehr erfor­der­lich sind und der Lös­chung keine gesetzli­chen Auf­bewa­hrungs­pfli­ch­ten ent­ge­genste­hen.

Sofern die Daten nicht gelös­cht werden, weil sie für andere und gesetzlich zuläs­sige Zwecke erfor­der­lich sind, wird deren Ver­ar­bei­tung ein­ge­s­chränkt. D.h. die Daten werden ges­perrt und nicht für andere Zwecke ver­ar­bei­tet. Das gilt z.B. für Daten, die aus han­dels- oder steu­er­re­cht­li­chen Grün­den auf­bewa­hrt werden müssen.

Änder­un­gen und Aktu­a­li­si­er­un­gen der Datens­chutzer­klärung

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unse­rer Datens­chutzer­klärung zu infor­mi­e­ren. Wir passen die Datens­chutzer­klärung an, sobald die Änder­un­gen der von uns dur­ch­geführ­ten Daten­ver­ar­bei­tun­gen dies erfor­der­lich machen. Wir infor­mi­e­ren Sie, sobald durch die Änder­un­gen eine Mitwir­kungs­hand­lung Ihrer­seits (z.B. Einwil­li­gung) oder eine son­stige indi­vi­du­elle Bena­chri­ch­ti­gung erfor­der­lich wird.

Erbringung unse­rer satzungs- und ges­chäfts­gemäßen Lei­stun­gen

Wir ver­ar­bei­ten die Daten unse­rer Mit­g­lie­der, Unter­stützer, Inter­es­sen­ten, Kunden oder son­sti­ger Per­so­nen ents­pre­chend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, sofern wir ihnen gegenü­ber ver­trag­li­che Lei­stun­gen anbie­ten oder im Rahmen beste­hen­der ges­chäft­li­cher Bezie­hung, z.B. gegenü­ber Mit­g­lie­dern, tätig werden oder selbst Emp­fän­ger von Lei­stun­gen und Zuwen­dun­gen sind. Im Übri­gen ver­ar­bei­ten wir die Daten betrof­fe­ner Per­so­nen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen, z.B. wenn es sich um admi­ni­stra­tive Auf­ga­ben oder Öffent­li­chkeits­ar­beit han­delt.

Die hier­bei ver­ar­bei­te­ten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erfor­der­li­chkeit ihrer Ver­ar­bei­tung bestim­men sich nach dem zugrun­de­lieg­en­den Ver­trags­ver­hält­nis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stam­m­da­ten der Per­so­nen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kon­tak­t­da­ten (z.B., E‑Mailadresse, Tele­fon, etc.), die Ver­trags­da­ten (z.B., in Anspruch genom­mene Lei­stun­gen, mit­ge­teilte Inhalte und Infor­ma­tio­nen, Namen von Kon­takt­per­so­nen) und sofern wir zahlungs­pfli­ch­tige Lei­stun­gen oder Pro­dukte anbie­ten, Zahlungs­da­ten (z.B., Ban­kver­bin­dung, Zahlungs­hi­sto­rie, etc.).

Wir lös­chen Daten, die zur Erbringung unse­rer satzungs- und ges­chäfts­mäßi­gen Zwecke nicht mehr erfor­der­lich sind. Dies bestimmt sich ents­pre­chend der jewei­li­gen Auf­ga­ben und ver­trag­li­chen Bezie­hungen. Im Fall ges­chäft­li­cher Ver­ar­bei­tung bewa­hren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Ges­chäftsab­wi­c­k­lung, als auch im Hin­blick auf etwaige Gewähr­lei­stungs- oder Haftungs­pfli­ch­ten rele­vant sein können. Die Erfor­der­li­chkeit der Auf­bewa­hrung der Daten wird alle drei Jahre über­prüft; im Übri­gen gelten die gesetzli­chen Auf­bewa­hrungs­pfli­ch­ten.

Kom­men­ta­ra­bon­ne­ments

Die Nach­fol­ge­kom­men­tare können durch Nutzer mit deren Einwil­li­gung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO abon­ni­ert werden. Die Nutzer erhal­ten eine Bestäti­gun­gse­mail, um zu über­prü­fen, ob sie der Inha­ber der ein­ge­ge­be­nen Emailadresse sind. Nutzer können lau­fende Kom­men­ta­ra­bon­ne­ments jederzeit abbe­stel­len. Die Bestäti­gun­gse­mail wird Hin­weise zu den Wider­ruf­smög­li­chkei­ten ent­hal­ten. Für die Zwecke des Nachwei­ses der Einwil­li­gung der Nutzer, spei­chern wir den Anmel­dezeit­punkt nebst der IP-Adresse der Nutzer und lös­chen diese Infor­ma­tio­nen, wenn Nutzer sich von dem Abon­ne­ment abmel­den.

Sie können den Emp­fang unse­res Abon­ne­ments jederzeit kün­di­gen, d.h. Ihre Einwil­li­gun­gen wider­ru­fen. Wir können die aus­ge­tra­ge­nen E‑Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen spei­chern bevor wir sie lös­chen, um eine ehe­mals gege­bene Einwil­li­gung nachwei­sen zu können. Die Ver­ar­bei­tung dieser Daten wird auf den Zweck einer mög­li­chen Abwehr von Ansprü­chen beschränkt. Ein indi­vi­du­el­ler Lös­chungs­an­trag ist jederzeit mög­lich, sofern zug­leich das ehe­ma­lige Beste­hen einer Einwil­li­gung bestätigt wird.

Abruf von Emojis und Smi­lies

Inner­halb unse­res Word­Press-Blogs werden gra­fi­s­che Emojis (bzw. Smi­lies), d.h. kleine gra­fi­s­che Dateien, die Gefühle aus­drücken, ein­ge­setzt, die von exter­nen Ser­vern bezo­gen werden. Hier­bei erhe­ben die Anbie­ter der Server, die IP-Adres­sen der Nutzer. Dies ist notwen­dig, damit die Emojie-Dateien an die Brow­ser der Nutzer über­mit­telt werden können. Der Emojie-Ser­vice wird von der Auto­mat­tic Inc., 60 29th Street #343, San Fran­ci­sco, CA 94110, USA, ange­bo­ten. Datens­chutzhin­weise von Auto­mat­tic: https://automattic.com/privacy/. Die verwen­de­ten Server-Domains sind s.w.org und twemoji.maxcdn.com, wobei es sich unse­res Wis­sens nach um sog. Con­tent-Deli­very-Net­works han­delt, also Server, die ledig­lich einer sch­nel­len und siche­ren Über­mitt­lung der Dateien dienen und die per­so­nen­bezo­ge­nen Daten der Nutzer nach der Über­mitt­lung gelös­cht werden.

Die Nutzung der Emojis erfolgt auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen, d.h. Inter­esse an einer attrak­ti­ven Gestal­tung unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Kon­tak­tauf­na­hme

Bei der Kon­tak­tauf­na­hme mit uns (z.B. per Kon­takt­for­mu­lar, E‑Mail, Tele­fon oder via sozi­a­ler Medien) werden die Anga­ben des Nutzers zur Bear­bei­tung der Kon­tak­tan­frage und deren Abwi­c­k­lung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen ver­trag­li­cher-/vor­ver­trag­li­cher Bezie­hungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfra­gen) DSGVO ver­ar­bei­tet.. Die Anga­ben der Nutzer können in einem Cust­o­mer-Rela­tions­hip-Mana­ge­ment System (“CRM System”) oder verg­lei­ch­ba­rer Anfra­genor­ga­ni­sa­tion gespei­chert werden.

Wir lös­chen die Anfra­gen, sofern diese nicht mehr erfor­der­lich sind. Wir über­prü­fen die Erfor­der­li­chkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzli­chen Archi­vi­er­ungs­pfli­ch­ten.

Kom­mu­ni­ka­tion via Face­book-Mes­sen­ger

Wir setzen zu Zwecken der Kom­mu­ni­ka­tion den Face­book-Mes­sen­ger ein und bitten Sie die nach­folg­en­den Hin­weise zu der Funk­tions­fähig­keit, der Ver­s­chlüs­se­lung, Risi­ken des Face­book-Mes­sen­gers, Nutzung der Meta­da­ten inner­halb der Face­book-Unter­ne­h­mens­gruppe und Ihren Wider­spru­chs­mög­li­chkei­ten zu bea­ch­ten.
Sie müssen den Face­book-Mes­sen­ger nicht nutzen und können uns auf alter­na­ti­ven Wegen, z.B. via Tele­fon oder E‑Mail kon­tak­tie­ren. Bitte nutzen Sie die Ihnen mit­ge­teil­ten Kon­tak­t­mög­li­chkei­ten oder nutzen die ange­ge­be­nen Kon­tak­t­mög­li­chkei­ten auf unse­rer Web­s­eite.

Der Face­book-Mes­sen­ger wird von der Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dublin 2, Irland ange­bo­ten, wobei die im Rahmen der Kom­mu­ni­ka­tion ein­ge­ge­be­nen und sonst erho­be­nen Daten in den USA durch die Face­book, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA ver­ar­bei­tet werden.

Face­book ist jedoch unter dem Pri­vacy-Shield-Abkom­men zer­ti­fizi­ert und sichert daher zu, das euro­päi­s­che und das Schweizer Datens­chutzre­cht ein­zuhal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Face­book sichert eben­falls zu, dass die Kom­mu­ni­ka­tions­in­halte (d.h. der Inhalt Ihrer Nachri­cht und ange­hängte Bilder) nicht zu lesen und bietet eine Ende-zu-Ende-Ver­s­chlüs­se­lung der Inhalte an. Das bedeu­tet, dass der Inhalt der Nachri­ch­ten nicht ein­se­h­bar ist, nicht einmal durch Face­book selbst. Die Ende-zu-Ende-Ver­s­chlüs­se­lung setzt jedoch eine Akti­vi­er­ung voraus, die Sie in Ihren Mes­sen­ger-Ein­stel­lun­gen mit dem Menü­punkt „Geheime Unter­hal­tun­gen“ akti­vi­e­ren müssen. Sie sol­l­ten immer eine aktu­elle Ver­sion des Face­book-Mes­sen­gers nutzen, damit die Ver­s­chlüs­se­lung der Nachri­ch­te­nin­halte sicher­ge­stellt ist.

Wir weisen unsere Kom­mu­ni­ka­tions­part­ner darauf hin, dass Face­book auch im Fall einer akti­vi­er­ten Ver­s­chlüs­se­lung in Erfa­hrung brin­gen kann, dass und wann Kom­mu­ni­ka­tions­part­ner mit uns kom­mu­nizi­e­ren sowie tech­ni­s­che Infor­ma­tio­nen zum verwen­de­ten Gerät der Kom­mu­ni­ka­tions­part­ner und je nach Ein­stel­lun­gen ihres Gerätes auch Stan­dor­t­in­for­ma­tio­nen (sog. Meta­da­ten) ver­ar­bei­tet. Bis auf die ver­s­chlüs­sel­ten Inhalte, ist eine Über­mitt­lung der Daten der Kom­mu­ni­ka­tions­part­ner inner­halb der Face­book-Unter­ne­h­mens­gruppe, ins­be­son­dere zu Zwecken der Opti­mi­er­ung der jewei­li­gen Dien­ste und Zwecken der Sicher­heit, mög­lich. Eben­falls sol­l­ten Kom­mu­ni­ka­tions­part­ner, zumin­dest solange sie dem nicht wider­s­pro­chen haben, davon aus­ge­hen, dass ihre durch den Face­book-Mes­sen­ger ver­ar­bei­te­ten Daten für Zwecke des Mar­ke­tings oder Anzeige auf Nutzer zuge­s­ch­nit­te­ner Wer­bung verwen­det werden können.

Sofern wir Kom­mu­ni­ka­tions­part­ner um eine Einwil­li­gung vor der Kom­mu­ni­ka­tion mit ihnen via des Face­book-Mes­sen­gers bitten, ist die Rechts­grund­lage unse­rer Ver­ar­bei­tung ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Im Übri­gen, falls wir nicht um eine Einwil­li­gung bitten und sie z.B. von sich aus Kon­takt mit uns auf­ne­h­men, nutzen wir Whats­App im Ver­hält­nis zu unse­ren Ver­trags­part­nern sowie im Rahmen der Ver­trags­an­ba­hnung als eine ver­trag­li­che Maß­na­hme gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO und im Fall ande­rer Inter­es­sen­ten und Kom­mu­ni­ka­tions­part­ner auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen an einer sch­nel­len und effizi­en­ten Kom­mu­ni­ka­tion und Erfül­lung der Bedür­f­nisse unser Kom­mu­ni­ka­tions­part­ner an der Kom­mu­ni­ka­tion via Mes­sen­gern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Wei­tere Anga­ben zu Zwecken, Arten und Umfang der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten durch Face­book, sowie die dies­bezüg­li­chen Rechte und Ein­stel­lungs­mög­li­chkei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vatsp­häre, können Sie den Datens­chutzhin­wei­sen von Face­book ent­ne­h­men: https://www.facebook.com/about/privacy.

Sie können der Kom­mu­ni­ka­tion mit uns via Face­book-Mes­sen­ger jederzeit wider­spre­chen und uns auf­for­dern, die Kom­mu­ni­ka­tion nicht über den Face­book-Mes­sen­ger fortzu­setzen sowie die Kom­mu­ni­ka­tions­in­halte zu lös­chen. Wir lös­chen die Face­book-Nachri­ch­ten, sobald wir davon aus­ge­hen können, etwaige Auskünfte der Nutzer beantwor­tet zu haben, wenn kein Rück­bezug auf eine vor­her­ge­hende Kon­ver­sa­tion zu erwar­ten ist und der Lös­chung keine gesetzli­chen Auf­bewa­hrungs­pfli­ch­ten ent­ge­genste­hen.

Zum Abs­chluss möch­ten wir darauf hin­wei­sen, dass wir uns aus Grün­den Ihrer Sicher­heit vor­be­hal­ten, Anfra­gen mit­tels des Face­book-Mes­sen­gers nicht zu beantwor­ten. Das ist der Fall, wenn z.B. Ver­trag­s­in­terna beson­de­rer Geheim­hal­tung bedür­fen oder eine Antwort über den Mes­sen­ger den for­mel­len Ansprü­chen nicht genügt. In sol­chen Fällen verwei­sen wir Sie auf adäqua­tere Kom­mu­ni­ka­tions­wege.

Hosting und E‑Mail-Ver­sand

Die von uns in Anspruch genom­me­nen Hosting-Lei­stun­gen dienen der Zur­ver­fügun­g­stel­lung der folg­en­den Lei­stun­gen: Infra­struk­tur- und Platt­form­di­enst­lei­stun­gen, Rechen­ka­pa­zität, Spei­cher­p­latz und Daten­bank­di­en­ste, E‑Mail-Ver­sand, Sicher­heits­lei­stun­gen sowie tech­ni­s­che Wartungs­lei­stun­gen, die wir zum Zwecke des Betri­ebs dieses Onli­ne­an­ge­bo­tes ein­setzen.

Hier­bei ver­ar­bei­ten wir, bzw. unser Hostin­gan­bie­ter Bestands­da­ten, Kon­tak­t­da­ten, Inhalts­da­ten, Ver­trags­da­ten, Nutzungs­da­ten, Meta- und Kom­mu­ni­ka­tions­da­ten von Kunden, Inter­es­sen­ten und Besu­chern dieses Onli­ne­an­ge­bo­tes auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen an einer effizi­en­ten und siche­ren Zur­ver­fügun­g­stel­lung dieses Onli­ne­an­ge­bo­tes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abs­chluss Auftrags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag).

Erhe­bung von Zugrif­f­sda­ten und Log­fi­les

Wir, bzw. unser Hostin­gan­bie­ter, erhebt auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befin­det (sogenan­nte Ser­ver­log­fi­les). Zu den Zugrif­f­sda­ten gehören Name der abgeru­fe­nen Web­s­eite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, über­tra­gene Daten­menge, Mel­dung über erfol­grei­chen Abruf, Brow­ser­typ nebst Ver­sion, das Betri­ebs­sy­stem des Nutzers, Refer­rer URL (die zuvor besu­chte Seite), IP-Adresse und der anfra­gende Provi­der.

Log­file-Infor­ma­tio­nen werden aus Sicher­heits­grün­den (z.B. zur Auf­klärung von Missbrau­chs- oder Betrugs­hand­lun­gen) für die Dauer von maxi­mal 7 Tagen gespei­chert und danach gelös­cht. Daten, deren wei­tere Auf­bewa­hrung zu Bewei­szwecken erfor­der­lich ist, sind bis zur end­gül­ti­gen Klärung des jewei­li­gen Vor­falls von der Lös­chung aus­genom­men.

Google Ana­ly­tics

Wir setzen Google Ana­ly­tics, einen Web­a­na­ly­se­di­enst der Google Ire­land Limi­ted, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) ein. Google verwen­det Cook­ies. Die durch das Cookie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Benutzung des Onli­ne­an­ge­bo­tes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert.

Google wird diese Infor­ma­tio­nen in unse­rem Auftrag benutzen, um die Nutzung unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes durch die Nutzer auszuwer­ten, um Reports über die Akti­vitäten inner­halb dieses Onli­ne­an­ge­bo­tes zus­am­men­zu­stel­len und um wei­tere, mit der Nutzung dieses Onli­ne­an­ge­bo­tes und der Inter­net­nutzung ver­bun­dene Dienst­lei­stun­gen, uns gegenü­ber zu erbrin­gen. Dabei können aus den ver­ar­bei­te­ten Daten pseu­do­nyme Nutzungs­pro­file der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Ana­ly­tics nur mit akti­vi­er­ter IP-Ano­ny­mi­si­er­ung ein. Das bedeu­tet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google inner­halb von Mit­g­liedstaa­ten der Euro­päi­s­chen Union oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­s­chen Wir­t­s­chafts­raum gekürzt. Nur in Aus­na­h­mefäl­len wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.

Die von dem Brow­ser des Nutzers über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zus­am­men­geführt. Die Nutzer können die Spei­cher­ung der Cook­ies durch eine ents­pre­chende Ein­stel­lung ihrer Brow­ser-Software ver­hin­dern; die Nutzer können darü­ber hinaus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeug­ten und auf ihre Nutzung des Onli­ne­an­ge­bo­tes bezo­ge­nen Daten an Google sowie die Ver­ar­bei­tung dieser Daten durch Google ver­hin­dern, indem sie das unter fol­gen­dem Link ver­füg­bare Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­li­e­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sofern wir die Nutzer um eine Einwil­li­gung bitten (z.B. im Rahmen einer Cookie-Einwil­li­gung), ist die Rechts­grund­lage dieser Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Anson­sten werden die per­so­nen­bezo­ge­nen Daten der Nutzer auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen (d.h. Inter­esse an der Ana­lyse, Opti­mi­er­ung und wir­t­s­chaft­li­chem Betrieb unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) ver­ar­bei­tet.

Soweit Daten in den USA ver­ar­bei­tet werden, weisen wir darauf­hin, dass Google unter dem Pri­vacy-Shield-Abkom­men zer­ti­fizi­ert ist und hier­durch zusi­chert, das euro­päi­s­che Datens­chutzre­cht ein­zuhal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Daten­nutzung durch Google, Ein­stel­lungs- und Wider­spru­chs­mög­li­chkei­ten, erfa­hren Sie in der Datens­chutzer­klärung von Google (https://policies.google.com/privacy) sowie in den Ein­stel­lun­gen für die Dar­stel­lung von Wer­be­e­in­b­len­dun­gen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die per­so­nen­bezo­ge­nen Daten der Nutzer werden nach 14 Mona­ten gelös­cht oder ano­ny­mi­si­ert.

Jet­pack (Word­Press Stats)

Wir nutzen das Plugin Jet­pack (hier die Unter­funk­tion „Word­press Stats“), wel­ches ein Tool zur sta­ti­sti­s­chen Auswertung der Besu­cherzu­griffe ein­bin­det und von Auto­mat­tic Inc., 60 29th Street #343, San Fran­ci­sco, CA 94110, USA. Jet­pack verwen­det sog. „Cook­ies“, Text­da­teien, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert werden und die eine Ana­lyse der Benutzung der Web­s­ite durch Sie ermög­li­chen.

Die durch das Cookie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benutzung dieses Onli­ne­an­ge­bo­tes werden auf einem Server in den USA gespei­chert. Dabei können aus den ver­ar­bei­te­ten Daten Nutzungs­pro­file der Nutzer erstellt werden, wobei diese nur zu Ana­lyse- und nicht zu Wer­bezwecken ein­ge­setzt werden. Wei­tere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie in den Datens­chutzer­klärun­gen von Auto­mat­tic: https://automattic.com/privacy/ und Hin­wei­sen zu Jet­pack-Cook­ies: https://jetpack.com/support/cookies/.

Sofern wir die Nutzer um eine Einwil­li­gung bitten (z.B. im Rahmen einer Cookie-Einwil­li­gung), ist die Rechts­grund­lage dieser Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Anson­sten werden die per­so­nen­bezo­ge­nen Daten der Nutzer auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen (d.h. Inter­esse an der Ana­lyse, Opti­mi­er­ung und wir­t­s­chaft­li­chem Betrieb unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) ver­ar­bei­tet.

Onli­ne­prä­sen­zen in sozi­a­len Medien

Wir unter­hal­ten Onli­ne­prä­sen­zen inner­halb sozi­a­ler Net­zwerke und Platt­for­men, um mit den dort akti­ven Kunden, Inter­es­sen­ten und Nutzern kom­mu­nizi­e­ren und sie dort über unsere Lei­stun­gen infor­mi­e­ren zu können.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außer­halb des Raumes der Euro­päi­s­chen Union ver­ar­bei­tet werden können. Hier­durch können sich für die Nutzer Risi­ken erge­ben, weil so z.B. die Dur­ch­setzung der Rechte der Nutzer ers­chwert werden könnte. Im Hin­blick auf US-Anbie­ter die unter dem Pri­vacy-Shield zer­ti­fizi­ert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit ver­p­fli­ch­ten, die Datens­chutz­stan­dards der EU ein­zuhal­ten.

Ferner werden die Daten der Nutzer im Regel­fall für Markt­fors­chungs- und Wer­bezwecke ver­ar­bei­tet. So können z.B. aus dem Nutzungs­ver­hal­ten und sich daraus erge­ben­den Inter­es­sen der Nutzer Nutzungs­pro­file erstellt werden. Die Nutzungs­pro­file können wie­de­rum verwen­det werden, um z.B. Wer­be­an­zei­gen inner­halb und außer­halb der Platt­for­men zu schal­ten, die mut­maßlich den Inter­es­sen der Nutzer ents­pre­chen. Zu diesen Zwecken werden im Regel­fall Cook­ies auf den Rech­nern der Nutzer gespei­chert, in denen das Nutzungs­ver­hal­ten und die Inter­es­sen der Nutzer gespei­chert werden. Ferner können in den Nutzungs­pro­fi­len auch Daten unabhän­gig der von den Nutzern verwen­de­ten Geräte gespei­chert werden (ins­be­son­dere wenn die Nutzer Mit­g­lie­der der jewei­li­gen Platt­for­men sind und bei diesen ein­ge­loggt sind).

Die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­bezo­ge­nen Daten der Nutzer erfolgt auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen an einer effek­ti­ven Infor­ma­tion der Nutzer und Kom­mu­ni­ka­tion mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jewei­li­gen Anbie­tern der Platt­for­men um eine Einwil­li­gung in die vor­be­schri­e­bene Daten­ver­ar­bei­tung gebe­ten werden, ist die Rechts­grund­lage der Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Für eine detail­li­erte Dar­stel­lung der jewei­li­gen Ver­ar­bei­tun­gen und der Wider­spru­chs­mög­li­chkei­ten (Opt-Out), verwei­sen wir auf die nach­fol­gend ver­link­ten Anga­ben der Anbie­ter.

Auch im Fall von Auskunftsan­fra­gen und der Gel­tend­ma­chung von Nutzer­re­ch­ten, weisen wir darauf hin, dass diese am effek­tiv­sten bei den Anbie­tern gel­tend gema­cht werden können. Nur die Anbie­ter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt ents­pre­chende Maß­na­h­men ergrei­fen und Auskünfte geben. Sol­l­ten Sie den­noch Hilfe benöti­gen, dann können Sie sich an uns wenden.

— Face­book, ‑Seiten, ‑Grup­pen, (Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dublin 2, Irland) auf Grund­lage einer Vere­in­barung über geme­in­same Ver­ar­bei­tung per­so­nen­bezo­ge­ner Daten — Datens­chutzer­klärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, spezi­ell für Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data , Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Pri­vacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

— Google/ YouTube (Google Ire­land Limi­ted, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) – Datens­chutzer­klärung:  https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Pri­vacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

— Ins­ta­gram (Ins­ta­gram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

— Twit­ter (Twit­ter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Fran­ci­sco, CA 94103, USA) — Datens­chutzer­klärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization, Pri­vacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

— Pin­te­r­est (Pin­te­r­est Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

— Lin­ke­dIn (Lin­ke­dIn Ire­land Unli­mi­ted Com­pany Wilton Place, Dublin 2, Irland) — Datens­chutzer­klärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy , Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out, Pri­vacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active.

— Xing (XING AG, Dam­mtor­straße 29–32, 20354 Ham­burg, Deut­schland) — Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

— Waka­let (Wake­let Limi­ted, 76 Quay Street, Man­che­ster, M3 4PR, United King­dom) — Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://wakelet.com/privacy.html.

— Soundcloud (SoundCloud Limi­ted, Rhe­ins­ber­ger Str. 76/77, 10115 Berlin, Deut­schland) — Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://soundcloud.com/pages/privacy.

Ein­bin­dung von Dien­sten und Inhal­ten Drit­ter

Wir setzen inner­halb unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen (d.h. Inter­esse an der Ana­lyse, Opti­mi­er­ung und wir­t­s­chaft­li­chem Betrieb unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Ser­vi­ce­an­ge­bote von Drit­tan­bie­tern ein, um deren Inhalte und Ser­vi­ces, wie z.B. Videos oder Schrif­tar­ten ein­zu­bin­den (nach­fol­gend ein­heit­lich bezei­ch­net als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drit­tan­bie­ter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahr­ne­h­men, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Brow­ser senden kön­n­ten. Die IP-Adresse ist damit für die Dar­stel­lung dieser Inhalte erfor­der­lich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwen­den, deren jewei­lige Anbie­ter die IP-Adresse ledig­lich zur Aus­lie­fer­ung der Inhalte verwen­den. Drit­tan­bie­ter können ferner so genan­nte Pixel-Tags (unsi­cht­bare Gra­fi­ken, auch als “Web Bea­cons” bezei­ch­net) für sta­ti­sti­s­che oder Mar­ke­tingzwecke verwen­den. Durch die “Pixel-Tags” können Infor­ma­tio­nen, wie der Besu­cher­ver­kehr auf den Seiten dieser Web­s­ite aus­gewer­tet werden. Die pseu­do­ny­men Infor­ma­tio­nen können ferner in Cook­ies auf dem Gerät der Nutzer gespei­chert werden und unter ande­rem tech­ni­s­che Infor­ma­tio­nen zum Brow­ser und Betri­ebs­sy­stem, verwei­sende Web­s­ei­ten, Besu­chszeit sowie wei­tere Anga­ben zur Nutzung unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes ent­hal­ten, als auch mit sol­chen Infor­ma­tio­nen aus ande­ren Quel­len ver­bun­den werden.

Youtube

Wir binden die Videos der Platt­form “YouTube” des Anbie­ters Google Ire­land Limi­ted, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein. Datens­chutzer­klärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts

Wir binden die Schrif­tar­ten (“Google Fonts”) des Anbie­ters Google Ire­land Limi­ted, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein. Nach Anga­ben von Google werden die Daten der Nutzer allein zu Zwecken der Dar­stel­lung der Schrif­tar­ten im Brow­ser der Nutzer verwen­det. Die Ein­bin­dung erfolgt auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen an einer tech­ni­sch siche­ren, wartungs­freien und effizi­en­ten Nutzung von Schrif­tar­ten, deren ein­heit­li­cher Dar­stel­lung sowie Berück­si­ch­ti­gung mög­li­cher lizen­zre­cht­li­cher Restrik­tio­nen für deren Ein­bin­dung. Datens­chutzer­klärung: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google ReCap­t­cha

Wir binden die Funk­tion zur Erken­nung von Bots, z.B. bei Ein­ga­ben in Onli­ne­for­mu­la­ren (“ReCap­t­cha”) des Anbie­ters GGoogle Ire­land Limi­ted, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein. Datens­chutzer­klärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps

Wir binden die Land­kar­ten des Dien­stes “Google Maps” des Anbie­ters Google Ire­land Limi­ted, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein. Zu den ver­ar­bei­te­ten Daten können ins­be­son­dere IP-Adres­sen und Stan­dort­da­ten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwil­li­gung (im Regel­fall im Rahmen der Ein­stel­lun­gen ihrer Mobil­geräte vol­lzo­gen), erho­ben werden. Die Daten können in den USA ver­ar­bei­tet werden. Datens­chutzer­klärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Verwen­dung von Face­book Social Plu­gins

Wir nutzen auf Grund­lage unse­rer bere­ch­tig­ten Inter­es­sen (d.h. Inter­esse an der Ana­lyse, Opti­mi­er­ung und wir­t­s­chaft­li­chem Betrieb unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plu­gins (“Plu­gins”) des sozi­a­len Net­zwer­kes facebook.com, wel­ches von der Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dublin 2, Irland betri­e­ben wird (“Face­book”).
Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schalt­flä­chen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onli­ne­an­ge­bo­tes inner­halb von Face­book teilen können. Die Liste und das Aus­se­hen der Face­book Social Plu­gins kann hier ein­ge­se­hen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Face­book ist unter dem Pri­vacy-Shield-Abkom­men zer­ti­fizi­ert und bietet hier­durch eine Garan­tie, das euro­päi­s­che Datens­chutzre­cht ein­zuhal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Wenn ein Nutzer eine Funk­tion dieses Onli­ne­an­ge­bo­tes aufruft, die ein sol­ches Plugin ent­hält, baut sein Gerät eine direkte Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Face­book auf. Der Inhalt des Plu­gins wird von Face­book direkt an das Gerät des Nutzers über­mit­telt und von diesem in das Onli­ne­an­ge­bot ein­ge­bun­den. Dabei können aus den ver­ar­bei­te­ten Daten Nutzungs­pro­file der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Ein­fluss auf den Umfang der Daten, die Face­book mit Hilfe dieses Plu­gins erhebt und infor­mi­ert die Nutzer daher ents­pre­chend unse­rem Ken­nt­nis­stand.

Durch die Ein­bin­dung der Plu­gins erhält Face­book die Infor­ma­tion, dass ein Nutzer die ents­pre­chende Seite des Onli­ne­an­ge­bo­tes auf­geru­fen hat. Ist der Nutzer bei Face­book ein­ge­loggt, kann Face­book den Besuch seinem Face­book-Konto zuord­nen. Wenn Nutzer mit den Plu­gins inter­agi­e­ren, zum Bei­spiel den Like Button betäti­gen oder einen Kom­men­tar abge­ben, wird die ents­pre­chende Infor­ma­tion von Ihrem Gerät direkt an Face­book über­mit­telt und dort gespei­chert. Falls ein Nutzer kein Mit­g­lied von Face­book ist, besteht tro­tz­dem die Mög­li­chkeit, dass Face­book seine IP-Adresse in Erfa­hrung bringt und spei­chert. Laut Face­book wird in Deut­schland nur eine ano­ny­mi­si­erte IP-Adresse gespei­chert.

Zweck und Umfang der Date­ner­he­bung und die wei­tere Ver­ar­bei­tung und Nutzung der Daten durch Face­book sowie die dies­bezüg­li­chen Rechte und Ein­stel­lungs­mög­li­chkei­ten zum Schutz der Pri­vatsp­häre der Nutzer, können diese den Datens­chutzhin­wei­sen von Face­book ent­ne­h­men: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Face­book­mit­g­lied ist und nicht möchte, dass Face­book über dieses Onli­ne­an­ge­bot Daten über ihn sam­melt und mit seinen bei Face­book gespei­cher­ten Mit­g­lieds­da­ten ver­knüpft, muss er sich vor der Nutzung unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes bei Face­book auslo­g­gen und seine Cook­ies lös­chen. Wei­tere Ein­stel­lun­gen und Wider­sprü­che zur Nutzung von Daten für Wer­bezwecke, sind inner­halb der Face­book-Pro­file­in­stel­lun­gen mög­lich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-ame­ri­ka­ni­s­che Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Ein­stel­lun­gen erfol­gen platt­for­mu­nabhän­gig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desk­topcom­pu­ter oder mobile Geräte über­nom­men.

Ins­ta­gram

Inner­halb unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes können Funk­tio­nen und Inhalte des Dien­stes Ins­ta­gram, ange­bo­ten durch die Ins­ta­gram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, ein­ge­bun­den werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schalt­flä­chen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onli­ne­an­ge­bo­tes inner­halb von Ins­ta­gram teilen können. Sofern die Nutzer Mit­g­lie­der der Platt­form Ins­ta­gram sind, kann Ins­ta­gram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funk­tio­nen den dor­ti­gen Pro­fi­len der Nutzer zuord­nen. Datens­chutzer­klärung von Ins­ta­gram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Lin­ke­dIn

Inner­halb unse­res Onli­ne­an­ge­bo­tes können Funk­tio­nen und Inhalte des Dien­stes Lin­ke­dIn, ange­bo­ten durch die Lin­ke­dIn Ire­land Unli­mi­ted Com­pany Wilton Place, Dublin 2, Irland, ein­ge­bun­den werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schalt­flä­chen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onli­ne­an­ge­bo­tes inner­halb von Lin­ke­dIn teilen können. Sofern die Nutzer Mit­g­lie­der der Platt­form Lin­ke­dIn sind, kann Lin­ke­dIn den Aufruf der o.g. Inhalte und Funk­tio­nen den dor­ti­gen Pro­fi­len der Nutzer zuord­nen. Datens­chutzer­klärung von Lin­ke­dIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.. Lin­ke­dIn ist unter dem Pri­vacy-Shield-Abkom­men zer­ti­fizi­ert und bietet hier­durch eine Garan­tie, das euro­päi­s­che Datens­chutzre­cht ein­zuhal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active). Datens­chutzer­klärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke